Faszination Kanada

Québec

Die Flagge der Provinz Québec.

Québec, die frankophone Provinz Kanadas

„Wo der Fluss enger wird“, so lautet der Name der flächenmäßig größten Provinz Kanadas in der Sprache der Algonkin. Nunavut ist zwar flächenmäßig größer, aber keine Provinz, sondern ein Territorium.

Québec ist seit dem 27. November 2006 als „Nation innerhalb eines geeinten Kanadas“ anerkannt, zuvor gab es lange Jahre separatistische Tendenzen. Québec ist die einzige Provinz, in der französisch ausschließliche Amtsprache ist, obwohl Kanada mit englisch und französisch zwei Amtssprachen hat. In Québec lebt der größte frankophone Bevölkerungsanteil Kanadas und stellt eigentlich eine Nation innerhalb Kanadas dar.

Blick über Québec City und den St.Lorenz-Strom. Foto jovannig/Deposit
Blick über Québec City und den St.Lorenz-Strom. Foto jovannig/Deposit

Québec liegt zwischen der Hudson Bay im Norden und der Grenze zu den USA entlang des mächtigen Sankt-Lorenz-Stroms (französisch Fleuve Saint-Laurent), der die Großen Seen in den Atlantik entwässert. Die kanadische Provinz ist von folgenden Nachbarprovinzen und US-Bundesstaaten umgeben: Nunavut im Norden, Newfoundland & Labrador sowie New Brunswick im Osten, ebenfalls im Osten vom US-Bundesstaat Maine. In Süden grenzen die Bundesstaaten New Hampshire, Vermont und New York sowie die kanadische Provinz Ontario an, die Quèbec auch im Westen umfasst.

Das heutige Québec war lange Zeit vor der europäischen Besiedlung Heimat indigener Völker wie Inuit, Mohawks, Cree, Algonkin, Innu, Atikamekw, Mi’kmaq, Wyandot, Abenaki, Maliseet und Naskapi. Jacques Cartier war der erste Europäer, der in das Zentralgebiet Québecs gelangte. Im Jahr 1534 erreichte er Gaspé und befuhr im darauf folgenden Jahr den St. Lorenz Strom.
Samuel de Champlain gründete im Jahr 1608 die Stadt Québec, die Hauptstadt der Kolonie Neufrankreich wurde. Waldläufer und Missionare erforschten von dieser Stadt aus das Innere des Kontinents und gründeten weitere Ansiedlungen, so 1648 Montréal.

Der Québec Act, der 1774 vom britischen Parlament verabschiedet wurde, nachdem die Assimilation der französischsprachigen Bevölkerung gescheitert war, erkannte das französische Rechtssystem, die französische Sprache sowie die Religionsfreiheit und die französische Kultur an.

Natur im urbanen Québec. Der Montmorency Wasserfall. Foto DesignPicsInc/Deposit
Natur im urbanen Québec. Der Montmorency Wasserfall. Foto DesignPicsInc/Deposit

Am 1. Juli 1867 enstand nach Inkrafttreten des British North America Act das Dominion Kanada. Dabei wurde die Provinz Kanada mit den Teilen Ober- und Niederkanada in die Provinzen Ontario und Québec geteilt.

Québec hat derzeit rund 8,1 Millionen Einwohner. Größte Stadt in der Provinz ist Montreal, die Hauptstadt ist jedoch Québec City. In der Provinzhauptstadt warten viele Sehenswürdigkeiten auf ihre Entdeckung.
Die Provinz empfängt den Besucher mit viel Natur von dichten Wäldern, unzähligen Seen bis hin zu den arktischen Regionen an der Hudson Bay. Québec beheimatet 39 First Nations aus den Gruppen der Irokesen und Algonkin sowie der Inuit.

Die Wirtschaft der Provinz Québec ist geprägt von den natürlichen Ressourcen Holz und Wasserkraft, aber auch die Landwirtschaft spielt eine wichtige Rolle. Neben dem Obst- und Gemüse- und Getreideanbau ist Québec der größte Erzeuger und wichtigster Lieferant von Ahornsirup. Auch die Viehwirtschaft prägt die frankophone Provinz.
Im industriellen Bereich zählen zu den Playern die Luft- und Raumfahrt, sowie die Informationstechnologie, die Entwicklung von Software und das Thema Multimedia.

Ahornsafternte und Ahornsirup einkochen in den Wäldern Québecs. Foto DesignPicsInc/Deposit
Ahornsafternte und Ahornsirup einkochen in den Wäldern Québecs. Foto DesignPicsInc/Deposit

Ein wichtiger Wirtschaftszweig ist der Tourismus, nahezu 500.000 Arbeitsplätze sind direkt und indirekt von ihm abhängig.

Der Wahlspruch Québecs lautet „Je me souviens“ (Ich erinnere mich).

Weitere aktuelle Informationen gibt’s auf www.gouv.qc.ca

Québec
4.5 (90%) 16 vote[s]

image_pdfPDF

Abonniere kostenlos unseren wöchentlichen Rückblick per Email!

Wir versenden immer Samstags eine Übersicht der neuen Artikel der vergangenen Woche.

Name *

Email *

Folge uns

"Don't be shy, get in touch."
Wir lieben es, interessante Menschen kennenzulernen und neue Freunde zu gewinnen!