Faszination Kanada

Prince Edward Island

Prince Edward Island

(französisch Île-du-Prince-Édouard, deutsch Prinz Eduard Insel)

Prince Edward Island ist eine der drei Atlantik-Provinzen und zugleich die kleinste Provinz Kanadas. Benannt ist die Provinz nach Edward Augustus, Duke of Kent and Strathearn, der von 1767 bis 1820 lebte und der Vater von Königin Victoria war. Die Insel war archäologischen Funden zufolge bereits um 9000 vor Christus besiedelt, damals bestand eine Landbrücke zum Festland.

Prince Edward Island, kurz auch PEI genannt, die im Sankt-Lorenz-Golf westlich von Cape-Breton-Island liegt, wird auch als der „Garten des Golfes“ bezeichnet. So gedeihen in den fruchtbaren Böden der Insel rund ein Drittel der kanadischen Kartoffelernte. Rund 1,3 Millionen Tonnen stammen von Prince Edward Island, weshalb sie auch den Spitznamen „Kartoffelprovinz“ trägt.

Charakteristisch sind neben den fruchtbaren Böden von Prince Edward Island auch die langen, roten Sandstrände, viele Leuchttürme und leckere Meeresfrüchte wie Hummer und Muscheln. Die Prince Edward Island Muschel, kurz PEI Mussel ist weit über die Grenzen der Provinz bekannt und eine Delikatesse. Neben der Landwirtschaft und der Fischerei ist der Tourismus ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Durch die Lage am südlichen Rand des Sankt-Lorenz-Golfes herrschen auf PEI gemäßigte Temperaturen mit milden Sommern und schneereichen Wintern.

Provinz-Hauptstadt von Prince Edward Island ist Charlottetown mit rund 35.000 Einwohnern. Die Stadt ist der Sitz der Provinzregierung. Sie residiert im Regierunggebäude, das im viktorianischen Stil errichtet ist. In der Stadt befindet sich auch das Confederation Centre of the Arts, hier sind ein Theater und eine Kunstgalerie untergebracht. Die gesamte Provinz Prince Edward Island hat 153.116 (Stand 2017) Einwohner und eine Fläche von 5660 Quadratkilometer.

Zu den Sehenswürdigkeiten Prince Edward Islands zählen unter anderem die 12,88 Kilometer lange Confederation Bridge, die die Insel seit 1997 mit dem Festland in der Provinz New Brunswick. Die Brücke zählt zu den größten Brückenbauwerken der Welt.

Der Prince Edward Island Nationalpark beherbergt auf 22 Quadratkilometer Fläche über 400 verschiedenen Pflanzen- und 300 verschiedene Tierarten.

Green Gables ist ein Bauernhof in Cavendish, er ist der Hauptschauplatz von „Anne of Green Gables“ von Lucy Maud Montgomery. Die Geschichte der rothaarigen, sommersprossigen Waise Anne Shirley hat aus dem Bauernhof eine internationale Touristenattraktion gemacht, die jährlich von 200.000 Menschen besucht wird. Green Gables, benannt nach den grünen Giebeln an den Häusern, wurde aufgrund seiner Bedeutung für die Literaturgeschichte Kanadas zur National Historic Site erklärt.

Der Wahlspruch von Prince Edward Island lautet „Parva Sub Ingenti“ (Die Kleine unter dem Schutz des Großen).

Weitere aktuelle Informationen gibt’s auf www.gov.pe.ca

Prince Edward Island
5 (100%) 1 vote

Weitere Provinzen & Territorien

Werbung

  • 300__250.jpg

Aktuelle Artikel im Kanada-Blog

Werbung

Folge uns

"Don't be shy, get in touch."
Wir lieben es, interessante Menschen kennenzulernen und neue Freunde zu gewinnen!