Faszination Kanada

Kanada Flagge

Vom Red Ensign zum Maple Leaf

Wer kennt sie nicht, die Flagge Kanadas mit dem Ahornblatt, dem Maple Leaf in der Mitte. Aber, die Flagge Kanadas wie wir sie heute kennen, ist noch relativ jung. Sie wurde am 15. Februar 1965 erstmals gehisst. Nachdem viele Vorschläge eingegangen waren, darunter auch eine Version der Flagge Kanadas vom damaligen Premierminister Lester B. Pearson, wurde die heute aktuelle Version ausgewählt. Das Design der Flagge Kanadas stammt von George Stanley.

Vor der Einführung des Maple Leaf war die Flagge Kanadas eine Variante des britischen Red Ensign mit dem kanadischen Wappen im Flugteil. Das Design der Flagge wechselte im Laufe der Jahre seit 1867 bis 1965.
Die Beschreibung der Flagge Kanadas lautet: Rotes Ahornblatt auf silbernem kanadischem Pfahl, mit aufliegendem Rot. Der weiße Pfahl ist ein quadratisches zentrales Band in der dreistreifigen Flagge, die angrenzenden roten Streifen sind exakt halb so breit wie das weiße Feld. Die Breite der Flagge muss immer die doppelte Höhe haben.

Das im weißen Feld befindliche rote Zuckerahornblatt hat elf Zacken, entspricht also nicht dem Original in der Natur. Dieses hat 23 Zacken. Die Zahl elf hat keine Bedeutung, sondern wurde aus ästhetischen Gründen gewählt. Das Ahornblatt mit elf Zacken sieht bei starkem Wind am Besten aus.
Die beiden roten Streifen links und rechts symbolisieren die beiden Ozeane, Pazifik und Atlantik. Das weiße Feld den arktischen Schnee. Das kanadische Rot entstammt dem britischen Red Ensign, soll aber auch an das vergossene Blut der kanadischen Soldaten im Ersten Weltkrieg, so in der berühmten Schlacht von Vimy Ridge 1917 erinnern.

Das Ahornblatt als Symbol für die reiche Natur und die Selbständigkeit Kanadas

Bereits zu Beginn des 18. Jahrhunderts war es zu sehen, das Ahornblatt als Flaggen- und Wappensymbol. Das Symbol für die Natur Kanadas. Aber da war der Weg zur heutigen Flagge Kanadas noch weit. Nach dem Dominion von Kanada, dem Zusammenschluss verschiedener bis dahin britischer Kolonien zur Kanadischen Konföderation war die Nationalflagge das britische Red Ensign mit dem kanadischen Wappen im Flugteil. Das Ahornblatt war damals noch grün, erst 1957 bekam es seine rote Farbe.

Mit zunehmender Loslösung Kanadas von Großbritannien verfestigte sich der Wunsch der Kanadier, insbesondere der französischsprachigen, nach einer eigenen Flagge. Sie sollte nicht mehr an die Union Flag Großbritanniens als Kolonialmacht erinnern. Dem widersprachen insbesondere Veteranen der Weltkriege, die an der Seite der Briten kämpften und sich dem Red Ensign verbunden fühlten.
Nach Jahrzehnten der, auch leidenschaftlichen, Diskussion folgten erste Vorschläge für eine Flagge Kanadas. Der damalige Premierminister Lester B. Pearson brachte im Mai 1964 einen ersten Gesetzesentwurf ein. Blaue Ränder und drei zusammengewachsene Ahornblätter sollte die Nationalflagge Kanadas haben, was großen Widerstand und einen Filibuster, eine Ermüdungsrede im Parlament zur Folge hatte.

Die heutige Flagge ist eine Wahl aus 3541 Entwürfen

Eine Parlamentskommission sollte schließlich die Qual der Wahl beenden und unter 3541 Entwürfen die zukünftige Flagge Kanadas auswählen. Nach eingehender Prüfung entschied sich die Kommission am 22. Oktober 1964 für den Entwurf des Historikers George Stanley, die Flagge die wir heute kennen. Allerdings war ein steiniger, streitiger, oft auch handgreiflicher Weg zur Nationalflagge. Insbesondere die Frankokanadier verlangten, dass sich das Blau der Bourbonenlilien in der Flagge Québecs im Design der Nationalflagge wiederfindet.
Schließlich nahmen beide Häuser des Parlaments die Flagge an, Premierminister Pearson traf anlässlich des Begräbnisses von Winston Churchill im Januar 1965 die Queen und bat sie, die neue Flagge Kanadas zu verkünden, was sie auch Ende des Monats tat. Am 5. Februar 1965 wurde die neue Flagge bei einer offiziellen Zeremonie auf dem Parliament Hill in Ottawa erstmals gehisst.

Kanada Flagge
4.3 (85%) 4 votes

Lieber Leser,

falls Du in unseren Texten einen Fehler findest, die Inhalte verbessern und mit Deinen Bildern ausbauen möchtest, dann schreib uns bitte eine Email an info@faszination-kanada.com.

Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Folge uns

"Don't be shy, get in touch."
Wir lieben es, interessante Menschen kennenzulernen und neue Freunde zu gewinnen!