Faszination Kanada

Historisches Schlittenhunderennen in Barkerville

Im Januar jeden Jahres startet von Barkerville in der Cariboo Region in British Columbia aus ein historisches Hunderennen, der „Gold Rush Trail Sled Dog Mail Run“

5DC1608-0114-o-1200px-600x250
In der Mitte der 1860er Jahre war Barkerville das Zentrum des kanadischen Goldrausches. Zeitweise arbeiteten am Williams Creek mehr als 10.000 Bergleute, damit
war Barkerville die größte Stadt westlich von Chicago und nördlich von San Francisco.
Der „Gold Rush Trail Sled Dog Mail Run“ hat sich in den vergangenen 25 Jahren als ein Teil der Cariboo Kultur etabliert. Das Rennen war bis 1997 eine Qualifikation für den Yukon Quest und Iditarod Schlittenrennen. Im Jahr 1998 wurde aus dem Rennen eine Veranstaltung für viel Spaß und die ganze Familie, ein Fun-Event. Teilnehmen können Hundeschlittenfahrer und Fahrer, die auf Skiern stehend von einem Hund oder mehreren gezogen werden. Aber auch Ski-Langläufer und Schneeschuhwanderer sind willkommen. Damit ist das historische Rennen zu einer Veranstaltung geworden, die Touristen aus der ganzen Welt anzieht.
Warum heißt das Rennen „Gold Rush Trail Sled Dog Mail Run“? Nun, während der Tages des Gold-Rausches wurden im Winter Hundeschlitten genutzt, um die Post der Digger von und nach Barkerville zu transportieren. Auch heute noch sind die Musher Postboten und transportieren beim Rennen Post. Stets enden die Rennen mit einem Fototermin vor der Barkerville Post. Viele Preise werden vergeben, so auch “Stake My Claim” und “Official Mail Courier” Zertifikate.

5DC1527b-0114-ou-500px
Das historische Hunderennen ist eine dreitägige Veranstaltung, zu dem ein festliches Bankett und eine Auktion im Troll Ski Resort gehören. Eine abwechslungsreiche Winter-Aktivität, die man nicht verpassen sollte.
2016 findet das „Gold Rush Trail Sled Dog Mail Run“ vom 21. Januar 11:30 Uhr bis zum 24. Januar 24:00 Uhr statt.

50DB1146-0114-ou-500px

 

Informationen zum Termin 2016 – http://360ka.de/h0

Original-Text und Fotos © Chris Harris, veröffentlicht in http://blog.hellobc.com/

Zum Autoren: Als einer der angesehensten Naturfotografen Kanadas, widmet sich Chris Harris der Fotografie, um den Menschen den Wert der und die Ehrfurcht für die vielfältige Natur ins Bewusstsein zu bringen. Er ein unabhängiger Herausgeber seiner eigenen Arbeiten als Bücher und als Kunst-photographische Drucke. Er hat eine eigene Galerie in seinem Haus, ein Ziel für Besucher aus aller Welt. Harris war zwei Mal Gewinner des kanadischen Northern Lights-Preis im Fotojournalismus und hat viele weitere Preise verliehen bekommen. Er hat seine Werke in vielen Medien, einschließlich Canadian Geographic und National Geographic veröffentlicht.

Mit seinem Newsletter immer aktuell über die Arbeit von Chris Harris informiert:

http://www.chrisharris.com/Home/Newsletter

Historisches Schlittenhunderennen in Barkerville
Bitte bewerte diesen Artikel!

Alfred Pradel

Alfred Pradel

Alfred Pradel (apr), arbeitet seit vielen Jahren als Freier Journalist für Tageszeitungen, Magazine und andere Publikationen. Seit vielen Jahren ist er Kanada eng und freundschaftlich durch viele persönliche Kontakte verbunden. Im Rahmen der Partnerschaft zwischen Baden-Württemberg und Ontario setzte er den ersten Interkulturellen Austausch von Sportlern um.
Alfred Pradel betrachtet auf Faszination Kanada den Tourismus, den Lifestyle im zweitgrößten Land der Erde, aber auch wirtschaftliche, politische und gesellschaftliche Themen.

Kommentar hinzufügen

Folge uns

"Don't be shy, get in touch."
Wir lieben es, interessante Menschen kennenzulernen und neue Freunde zu gewinnen!