Faszination Kanada

Savour Canada: Lammcarré mit Blaubeer-Apfel-Chutney-Sauce

Savour Canada: Lammcarré mit Blaubeer-Apfel-Chutney-Sauce

Die kleinen blauen Früchtchen aus Kanada sind der Renner, wenn es um leckere Gerichte geht. Dieses Gericht ist ein wahrer Frühlingsrenner, denn jetzt ist Lammzeit.

Savour Canada: Lammcarré mit Blaubeer-Apfel-Chutney-Sauce
Savour Canada:Lammcarré mit Blaubeer-Apfel-Chutney-Sauce. Foto: Wild Blueberry Association of North America (WBANA)

Lammcarré mit Blaubeer-Apfel-Chutney-Sauce

Zutaten für 4 Personen

Chutney:
1 Zwiebel
2 große säuerliche Äpfel
1 EL Butter
5-6 EL Marsala
1 TL Sambal Oelek
Salz, Zucker
150 g wilde Blaubeeren aus Kanada (tiefgefroren)

Außerdem:
2 Lammcarré (à ca. 300 g)
Salz, Pfeffer
einige Thymianzweige

Zubereitung

Zwiebel pellen und würfeln. Äpfel vierteln, schälen, entkernen und in Stücke schneiden. Butter in einem kleinen Topf erhitzen. Zwiebel und Äpfel darin kurz andünsten. Marsala zugeben und die Äpfel im offenen Topf unter Rühren musig weich dünsten. Mit Sambal Oelek, Salz und Zucker abschmecken. Blaubeeren unterrühren.
Lammcarré mit Salz und Pfeffer würzen. In einer beschichteten Pfanne mit der Fettseite scharf anbraten. Lammcarré auf die Fettpfanne des Backblechs legen, Thymian darüber verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas: Stufe 3-4, Umluft: 180 Grad) ca. 8-10 Minuten braten. Lammcarré vor dem Aufschneiden 5 Minuten ruhen lassen.
Chutney nochmals abschmecken. Lammcarré entlang der Knochen aufschneiden und zusammen mit dem Chutney anrichten.

Tipp

Dazu nach Belieben gebackene Kartoffelspalten, grüne Bohnen oder Brokkoli reichen.

Nährwerte

Pro Portion ca.

Energie: 320 kcal / 1338 kJ
Eiweiß: 21,8 g
Fett: 18,3 g
Kohlenhydrate: 15,5 g
Zubereitungszeit: 25 Minuten + Wartezeit

Savour Canada: Lammcarré mit Blaubeer-Apfel-Chutney-Sauce
Foto: Wild Blueberry Association of North America (WBANA)

 

 

 

Savour Canada: Lammcarré mit Blaubeer-Apfel-Chutney-Sauce
Bitte bewerte diesen Artikel!

Alfred Pradel

Alfred Pradel

Alfred Pradel (apr), arbeitet seit vielen Jahren als Freier Journalist für Tageszeitungen, Magazine und andere Publikationen. Seit vielen Jahren ist er Kanada eng und freundschaftlich durch viele persönliche Kontakte verbunden. Im Rahmen der Partnerschaft zwischen Baden-Württemberg und Ontario setzte er den ersten Interkulturellen Austausch von Sportlern um.
Alfred Pradel betrachtet auf Faszination Kanada den Tourismus, den Lifestyle im zweitgrößten Land der Erde, aber auch wirtschaftliche, politische und gesellschaftliche Themen.

Kommentar hinzufügen

Folge uns

"Don't be shy, get in touch."
Wir lieben es, interessante Menschen kennenzulernen und neue Freunde zu gewinnen!