Faszination Kanada

Savour Canada: Blaubeer-Smoothie-Bowl mit Walnuss-Crunch

Savour Canada: Blaubeer-Smoothie-Bowl mit Walnuss-Crunch. Foto: Wild Blueberry Association of North America (WBANA)

Smoothie-Bowl mit Blaubeeren, eine Leckerei mit den Wilden Blaubeeren aus Kanada.

Blaubeer-Smoothie-Bowl mit Walnuss-Crunch

Zutaten für 4 Portionen

Für den Crunch
60 g Walnusskerne
60 g Vier-Flocken-Mischung
20 g Leinsamen
50 ml Ahornsirup
10 ml Nussöl, vorzugsweise Macadamiaöl

Für die Smoothie Bowl
1 kleiner Zweig Rosmarin
1 Orange, unbehandelt
1 Limette
360 g wilde Blaubeeren aus Kanada aus dem Glas, abgetropft (120 g Beeren/240 ml Sud)
4 große Bananen
Limettensaft
80 g Macadamiamus

Zubereitung

1. Für den Crunch Walnüsse hacken und mit Vier-Flocken-Mischung, Leinsamen, Ahornsirup sowie Öl in einer Pfanne karamellisieren. Auf Backpapier abkühlen lassen und später nochmals hacken oder brechen.

2. Für die marinierten Blaubeeren die Rosmarinnadeln vom Zweig streifen und fein hacken. Die Orange heiß abwaschen, dann trocknen. Orangenschale fein reiben und den Saft der Orange und der Limette getrennt voneinander auspressen (benötigt werden 100 ml Orangensaft). Blaubeeren abtropfen lassen. Die Hälfte der Beeren mit Rosmarin sowie etwas Orangenschale marinieren. Bananen schälen und eine Banane in Scheiben schneiden und mit etwas Limettensaft beträufeln.

3. Die verbliebenen Bananen zusammen mit den restlichen Blaubeeren, dem Blaubeersud, dem Orangensaft sowie dem Macadamiamus pürieren und in vier Bowls füllen. Mit Obst sowie Crunch dekorieren.

Zubereitungszeit ca. 15 Minuten

Nährwerte pro Portion
Energie: 640 kcal / 2680 kJ
Eiweiß: 9 g
Fett: 29 g
Kohlenhydrate: 82 g

Mit freundlicher Genehmigung:
Wild Blueberry Association of North America (WBANA)

Savour Canada: Blaubeer-Smoothie-Bowl mit Walnuss-Crunch
5 (100%) 3 votes

Alfred Pradel

Alfred Pradel

Alfred Pradel (apr), arbeitet seit vielen Jahren als Freier Journalist für Tageszeitungen, Magazine und andere Publikationen. Seit vielen Jahren ist er Kanada eng und freundschaftlich durch viele persönliche Kontakte verbunden. Im Rahmen der Partnerschaft zwischen Baden-Württemberg und Ontario setzte er den ersten Interkulturellen Austausch von Sportlern um.
Alfred Pradel betrachtet auf Faszination Kanada den Tourismus, den Lifestyle im zweitgrößten Land der Erde, aber auch wirtschaftliche, politische und gesellschaftliche Themen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung

  • 300__250.jpg

Werbung

Folge uns

"Don't be shy, get in touch."
Wir lieben es, interessante Menschen kennenzulernen und neue Freunde zu gewinnen!