Faszination Kanada

Das Poutine Rezept – So wird sie richtig gut

Poutine - Depositphoto

Tipps für eine gute Poutine, einfach nachzumachen und sehr lecker

Für eine leckere Poutine benötigt man Kartoffeln, am besten eine mehlig kochende Sorte, Cheese Curds, Käsebruch, also eine Vorstufe der Käseherstellung. Und natürlich eine Poutine Gravy, die dunkle, sämige Sosse. Wichtig ist, dass ihr qualitativ gute Produkte nehmt, und euch für die Sosse ein wenig Zeit nehmt und keine Instantware nutzt.

Die Kartoffeln

Wie bei Pommes nehmt ihr am besten eine mehlig kochende Sorte. Soweit die Schale nicht zu ledrig ist, braucht ihr die Kartoffeln nicht zu schälen, das gibt den Poutine Stäbchen ein authentisches Aussehen. Schneidet die Kartoffeln dicker als Pommes in gleichmässige Stäbchen, trocknet sie auf einem Küchenpapier ab. Wichtig ist, dass die Poutine Stäbchen zweimal frittiert werden, nach dem ersten Frittieren dürfen sie eine Pause einlegen. Durch die Pause und das zweimalige Frittieren werden die Poutine Stäbchen außen richtig kross und bleiben innen schön soft.

Die Cheese Curds

Die Cheese Curds sind das A und O einer originalen Poutine. Der in den USA und Kanada beliebte Snack, die Curds werden dort auch frittiert serviert, ist eine Vorstufe der Käseherstellung. Die Cheese Curds sind im Biss knautschig und „quietschen“ ein wenig. Ein in Deutschland bislang wenig bekannter, leicht salziger Genuss. Sollten die Cheese Curds nicht zur Verfügung stehen, kann man als Ersatz einen guten Mozzarella nehmen.

In Deutschland hat die in Uckerland ansässige Bauernkäserei Wolter erfolgreich begonnen, die Cheese Curds herzustellen. Hier könnt ihr die Cheese Curds bestellen – https://www.q-regio.de/1658-Cheese-Curds-Schale.html

Die Poutine Gravy

Die letzte, sehr wichtige Zutat ist die Poutine Gravy, eine leckere, sämige dunkle Sosse aus Rind- und Hühnerfleisch selbst gekocht. Hier lohnt es sich, mehr zu kochen und für die nächsten Poutine Abende einzufrieren. Bitte, nehmt keine Instantbrühen, die tun dem Gericht erkenn- und schmeckbar nicht gut. Nehmt euch ab und zu Zeit und kocht einfach auf Vorrat.

Grundrezept für eine Poutine Gravy

Zutaten

3 Esslöffel Maisstärke
2 Esslöffel kaltes Wasser
6 Esslöffel ungesalzene Butter
60 gr. Mehl Typ 405
600 ml Rindfleischbrühe selbst gekocht
300 ml Hühnerbrühe selbst gekocht
Pfeffer, nach Belieben

Zubereitung

Die Maisstärke mit dem kalten Wasser in einer Tasse auflösen, beiseite stellen. In einem Topf die Butter schmelzen, nach und nach das Mehl zugeben und unter ständigem Rühren ungefähr 5 Minuten anschwitzen, bis die Masse goldbraun ist. Die Rindfleisch- und die Hühnerbrühe zugeben und ebenfalls unter ständigem Rühren aufkochen lassen. 5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Die aufgelöste Maisstärke zugeben, bis die Sauce sämig bindet. Eventuell mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Mit diesen Zutaten könnt ihr euch mit relativ wenig Aufwand die leckere Poutine selbst zubereiten. Dann Familie, Freunde und Bekannte einladen und genießen. Das Team von Faszination-Kanada.com wünscht guten Appetit.

Hier findet ihr die Geschichte zur Poutine, dem Leibgericht der Québecer.

Das Poutine Rezept – So wird sie richtig gut
5 (100%) 1 vote

image_pdfPDF
Alfred Pradel

Alfred Pradel

Alfred Pradel (apr), arbeitet seit vielen Jahren als Freier Journalist für Tageszeitungen, Magazine und andere Publikationen. Seit vielen Jahren ist er Kanada eng und freundschaftlich durch viele persönliche Kontakte verbunden. Im Rahmen der Partnerschaft zwischen Baden-Württemberg und Ontario setzte er den ersten Interkulturellen Austausch von Sportlern um.
Alfred Pradel betrachtet auf Faszination Kanada den Tourismus, den Lifestyle im zweitgrößten Land der Erde, aber auch wirtschaftliche, politische und gesellschaftliche Themen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung

  • Banner-Faszination-Kanada-final.jpg
  • 300__250.jpg

Werbung

  • Banner-Faszination-Kanada-final.jpg

Folge uns

"Don't be shy, get in touch."
Wir lieben es, interessante Menschen kennenzulernen und neue Freunde zu gewinnen!