Faszination Kanada

Alaska Highway

Der Alaska Highway wurde gebaut um während des 2. Weltkrieges schnell Vorräte und Material von den USA durch Kanada nach Alaska zu transportieren, denn bis dato gab es keine Straße nach Alaska und der US-Amerikanische Bundestaat wär Angriffen der Japaner schutzlos ausgeliefert gewesen. Mit Zustimmung der Kanadier entstanden also innerhalb eines Jahres 2400 Kilometer Straße quer durch British Columbia und dem Yukon Territory.

Zuerst war der Highway nur eine ziemlich mäßig befestigte Straße, die aber nach und nach, auch dem Tourismus zu liebe, ausgebaut wurde. Teilweise sind aber die Strecken, gerade im kanadischen Gebiet noch recht abenteuerlich zu befahren.

Landschaftlich bietet der Alaska Highway Erstaunliches! Wälder mit märchenhaften Seen und Flüssen, Berge mit steilen und beeindruckenden Felswänden. Allen Fahrwilligen sei aber ans Herz gelegt, das Auto in einwandfreiem Zustand zu fahren und die Wasser- und Essensvorräte an jeder Tankstelle aufzufüllen. Denn es kann vorkommen, dass hunderte Kilometer kein Truckstop oder Gas-Station zu sehen ist.

Alaska Highway
5 (100%) 1 vote

Weitere Highways in Kanada

Lieber Leser,

falls Du in unseren Texten einen Fehler findest, die Inhalte verbessern und mit Deinen Bildern ausbauen möchtest, dann schreib uns bitte eine Email an info@faszination-kanada.com.

Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Folge uns

"Don't be shy, get in touch."
Wir lieben es, interessante Menschen kennenzulernen und neue Freunde zu gewinnen!