Faszination Kanada

Zwischen den Seen: Der Vuntut National Park in Yukons äußersten Nordwesten

Vontut National Park © Chris Kyrzyk [GFDL ]
Vontut National Park © Chris Kyrzyk [GFDL ]
Old Crow, das 300 Seelen zählenden Örtchen an den Ufern des Porcupine Rivers, ist die nördlichste und die isolierteste Siedlung im Yukon. Die nächste Straße ist der Dempster Highway, der sich immer noch 175 Kilometer entfernt befindet. Wer hierher kommt, kommt am besten per Flugzeug. Es gibt Verbindungen von Whitehorse und Dawson sowie von Inuvik (Northwest Territories) aus. Old Crow ist der erste Ausgangspunkt in den nördlich gelegenen Vuntut National Park (50 Kilometer per Charter, 190 Kilometer per Boot) und die einzige Möglichkeit, nochmal ein warmes Lager und ein festes Dach über den Kopf zu genießen, denn der Nationalpark selbst ist völlig naturblassen, nur zelten ist möglich.Es gibt keinen Service und keinerlei Einrichtungen. Gegründet wurde der Park 1995 und erstreckt sich über 4345 Quadratkilometer. Das Landschaftsbild ist geprägt von Tausenden Seen, die innerhalb eines Jahres mehr als einer halben Million Zugvögeln einen Lebensraum bieten. So bedeutet Vuntvut in der Sprache der hier seit Jahrtausenden ansässigen Vuntut Gwitchin auch „Zwischen den Seen“. Neben Wandern, Kanu fahren, Wildtierbeobachtungen und Cross-Country-Skiing ist der Park vor allen Dingen für seine Porcupine Caribou Herden berühmt, die hier auf ihren Wanderrouten durchziehen und schon immer eine wichtige Lebensgrundlage der hier lebenden Vuntut Gwitchin waren.

Weitere Informationen unter: www.pc.gc.ca/eng/pn-np/yt/vuntut/index.aspx

Von Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard, www.kopfwortewelt.de

Zwischen den Seen: Der Vuntut National Park in Yukons äußersten Nordwesten
Bitte bewerte diesen Artikel!

Dr. Kerstin Loetzerich-Bernhard

Kerstin ist promovierte Chemikerin und war neun Jahre lang unter anderem als Executive Director R&D in der freien Wirtschaft tätig, bis sie ihrer Passion – der Begeisterung für Sprache und Worte – folgte und sich 2008 mit ihrer KOPFWORTEWELT selbstständig machte. Seitdem ist sie erfolgreich als freie Fach- & Wissenschaftsjournalistin, Reisejournalistin, Autorin, Texterin, Redaktionsverantwortliche und Lektorin mit viel Herzblut tätig. Als leidenschaftliche Reisejournalistin, Wanderin und Beobachterin ist Kerstin seit 2001 regelmäßig in Kanada unterwegs. Vor allen Dingen der gesamte Westen – von Süden bis ganz hoch in den Norden – haben es ihr angetan. Dem Reisevirus verfallen, immer auf der Suche nach neuen Geschichten und Plätzen dieses großartigen Landes. Neben Kanada ist sie zudem spezialisiert auf Neuseeland. Ein Land, das sie seit 2005 bereits fünf Mal, teils durch mehrmonatige Aufenthalte, intensiv kennenlernen durfte. KOPFWORTEWELT – Redaktionsbüro & Schreibwerkstatt | Ihre Wort & Textmanufaktur

http://www.kopfwortewelt.de

Kommentar hinzufügen

Lieber Leser,

falls Du in unseren Texten einen Fehler findest, die Inhalte verbessern und mit Deinen Bildern ausbauen möchtest, dann schreib uns bitte eine Email an info@faszination-kanada.com.

Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Folge uns

"Don't be shy, get in touch."
Wir lieben es, interessante Menschen kennenzulernen und neue Freunde zu gewinnen!