Faszination Kanada

Wo die Geister wohnen: Torngat, Labrador entdecken

Die Torngat Mountains
Die Torngat Mountains

Von Margo Pfeiff

Zerklüftete Gipfel ragen über weite Täler, wo Karibus auf der Tundra weiden und Eisbären an der  Küste jagen. Zwergwale spielen zwischen Eisbergen in Fjorden, die aus uralten Gletschern geformt wurden. Überreste von Grassodenhäusern und 5.000 Jahre alten Grabstätten fügen sich in eine weite, großartige Landschaft, von den einheimischen Inuit Torngait genannt: „Ort der Geister“. Heute bildet die Torngat Mountains Bergkette von Nord-Labrador auf über 9.700 qkm einen der neuesten Nationalparks von Kanada.

Die Gegend ist wild und abgelegen, schwer zu erreichen. Am besten bereisen Sie die Torngats an Bord eines komfortablen Cruise North Clipper Adventurer: von Grönland aus an der Küste von Labrador entlang bis nach Neufundland. Oder Sie kreuzen auf der Arctic Kingdom M/V Cape Race von Nunavut nach Nain, Labrador. Der Tiefsee-Fischdampfer für 10 Passagiere wurde in eine Expeditionsyacht nach Art eines alten Trampschiffes umgebaut. Die Reise geht vorbei an 900 m hohen Klippen, die wie natürlich geformte Kathedralen ins Meer stürzen.

Abenteuerlustige starten vom Sommer-Besucherzentrum am Sagalek Fjord, an der Südgrenze des Nationalparks gelegen. Die sub-arktischen Sommer sind zwar kurz, aber die Tage sehr lang: perfekt für Wildniswanderungen (begleitet von Eisbärenwächtern), Bergsteigen und Kajak fahren. Entdecken Sie die Torngats zu Fuß bei der 60 km und fünf Tage langen Helikopter-Wanderung von Adventure Canada, geleitet vom kanadischen Abenteurer und Fotograf Mike Beedell.
Wenn Sie tiefer in dieses letzte Grenzland und die Heimat der Inuit eintauchen wollen, können Sie sich, zusammen mit einer kleinen, exklusiven Gruppe, an der Torngat Mountains Base Camp and Research Station zu einem selten lehrreichen Abenteuer aufmachen. Hier werden die Auswirkungen des Klimawandels auf die kanadische Arktis erforscht. In Begleitung von Parks Canada Führern und Eisbärenwächtern wandern Sie durch Tundrawiesen, vorbei an Wasserfällen. Mit dem Helikopter überfliegen Sie dramatische Fjordlandschaften, auf der Suche nach Polarfüchsen, Karibus und Eisbären oder fahren mit einem Fischerboot durch die weiten Fjorde. Abends geht es weiter mit Präsentationen von internationalen Forschern zu Themen wie Meeresökologie oder Archäologie. Der Außenposten dient auch als Inuit Basislager: Hier können Sie Inuit Älteste treffen und mehr über ihre traditionelle Lebensweise erfahren. Lassen Sie sich am Lagerfeuer von ihren Geschichten über den geheimnisvollen Geist des Norden inspirieren.

Wo die Geister wohnen: Torngat, Labrador entdecken
Bitte bewerte diesen Artikel!

Christine Walter

Christine ist u.a. Chefredakteurin des seit 2010 erscheinenden Magazins 360° Kanada und damit – zumindest gedanklich – immer wieder im zweitgrößten Land der Erde unterwegs. Mit ihrem Magazin liefert sie alle drei Monate eine Rundum-Perspektive von Kanada. Der Schwerpunkt liegt auf Reiseberichten und Städteinfos, Berichte über Wanderungen und andere Outdoor-Aktivitäten sowie die Vorstellung attraktiver Unterkunftsmöglichkeiten runden den Reiseteil ab. Auswanderer berichten, was sie bewogen hat, ihre Zelte abzubrechen und ein neues Leben in Kanada zu beginnen. Aber nicht nur Urlaub und Auswandern stehen im Vordergrund – 360° Kanada zeigt noch mehr Perspektiven von Kanada. Kultur und Lifestyle werden ebenso regelmäßig thematisiert wie die Geschichte und die wirtschaftliche Entwicklung. Abgerundet wird das redaktionelle Spektrum durch die Berichterstattung über aktuelle Ereignisse. 360° Kanada ist damit ein Muss für jeden Kanada-Fan!

http://www.360grad-kanada.de

Kommentar hinzufügen

Lieber Leser,

falls Du in unseren Texten einen Fehler findest, die Inhalte verbessern und mit Deinen Bildern ausbauen möchtest, dann schreib uns bitte eine Email an info@faszination-kanada.com.

Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Folge uns

"Don't be shy, get in touch."
Wir lieben es, interessante Menschen kennenzulernen und neue Freunde zu gewinnen!