Faszination Kanada

Wie wäre es mit „Vertical Jigging“: Eisfischen in Alberta

Eisfischen in Alberta © Glenlarson (Eigenes Werk) [GFDL]
Eisfischen in Alberta © Glenlarson (Eigenes Werk) [GFDL]
Dass es sich in Alberta nicht nur hervorragend wandern und Ski fahren, sondern auch angeln lässt, ist allseits bekannt. Warum dann nicht einfach mal das „Vertical Jigging“ ausprobieren? Von Dezember bis in den April hinein kann man hier in den meisten Seen eisfischen und sich das Abendessen selbst fangen. Dieses zugegeben sehr frostige, winterliche Erlebnis ist für all jene empfehlenswert, die es eher beschaulich lieben, nichts für abenteuerlustige Adrenalinjunkies. Obwohl man die unbändige Freude und den steigenden Adrenalinspiegel nicht unterschätzen darf, wenn tatsächlich ein ansehnlicher Fisch an den Haken geht. Und ist es nicht auch ein kleines Abenteuer, mit Eisbohrer, Eimer, Ködern und Angelruten bepackt sein eigenes Glück zu versuchen? In den Wintermonaten werden vornehmlich Barsche, Hechte, Heringsmaränen, Quappen und Seeforellen gefangen. Die besten Fänge werden von einigen Anbietern für ihre Kunden fangfrisch zubereitet und serviert. Wer jetzt noch Vorbehalte ob der teils klirrenden Kälte hat, dem sei gesagt, es gibt beheizte kleine Hütten oder beheizte Zelte über den Eislöchern. Aber am schönsten ist es doch an schönen, sonnigen Tagen am Eisloch an der frischen Luft. Petri Heil!

Detaillierte Informationen gibt es zum Beispiel bei folgenden Anbietern: www.banff-fishing.com/ice.html & www.reelangling.com/guidedicefishing.htm

Von Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard, www.kopfwortewelt.de

Wie wäre es mit „Vertical Jigging“: Eisfischen in Alberta
Bitte bewerte diesen Artikel!

Dr. Kerstin Loetzerich-Bernhard

Kerstin ist promovierte Chemikerin und war neun Jahre lang unter anderem als Executive Director R&D in der freien Wirtschaft tätig, bis sie ihrer Passion – der Begeisterung für Sprache und Worte – folgte und sich 2008 mit ihrer KOPFWORTEWELT selbstständig machte. Seitdem ist sie erfolgreich als freie Fach- & Wissenschaftsjournalistin, Reisejournalistin, Autorin, Texterin, Redaktionsverantwortliche und Lektorin mit viel Herzblut tätig. Als leidenschaftliche Reisejournalistin, Wanderin und Beobachterin ist Kerstin seit 2001 regelmäßig in Kanada unterwegs. Vor allen Dingen der gesamte Westen – von Süden bis ganz hoch in den Norden – haben es ihr angetan. Dem Reisevirus verfallen, immer auf der Suche nach neuen Geschichten und Plätzen dieses großartigen Landes. Neben Kanada ist sie zudem spezialisiert auf Neuseeland. Ein Land, das sie seit 2005 bereits fünf Mal, teils durch mehrmonatige Aufenthalte, intensiv kennenlernen durfte. KOPFWORTEWELT – Redaktionsbüro & Schreibwerkstatt | Ihre Wort & Textmanufaktur

http://www.kopfwortewelt.de

Kommentar hinzufügen

Folge uns

"Don't be shy, get in touch."
Wir lieben es, interessante Menschen kennenzulernen und neue Freunde zu gewinnen!