Faszination Kanada

Von Stinktierkohl und Riesen-Lebensbäumen

Riesige Zedern im Revelstoke National Park
Riesige Zedern im Revelstoke National Park © Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard

Von Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard, www.kopfwortewelt.de
Der Mount Revelstoke National Park, mitten in den Selkirk Mountains British Columbias, zählt zu den kleineren Nationalparks Kanadas und findet noch nicht so viel Beachtung wie sein Nachbar, der Glacier National Park oder die weitaus berühmteren Rocky-Mountain-Parks Yoho, Banff, Kootenay und Jasper. Dabei gibt es auch hier eine Menge zu entdecken. Und wenn man als Tourist schon auf dem Trans-Canada Highway aus Westen kommend in Richtung der anderen Nationalparks unterwegs ist, dann empfehlen sich zwei kurze Trails: der Giant Cedars Boardwalk Trail und der Skunk Cabbage Boardwalk Trail.

Etwa 28 Kilometer östlich des Städtchens Revelstoke liegt direkt am Trans-Canada Highway rechter Hand das Skunk Cabbage Picknick-Areal. Von hier aus kann man auf einem 1,2 Kilometer langen Naturlehrpfad auf Blanken das sumpfige Gebiet erkunden. Wer Ende August/Anfang September vorbeischaut, kann den Namensgeber des Trails in voller Größe entdecken. Überall stehen große Stinktierkohl-Pflanzen (Aronstabgewächse), deren Blätter locker 70 Zentimeter erreichen können und einen Geruch verströmen, der tatsächlich an Stinktier erinnert. Jeder, der zum Beispiel schon einmal in den USA unterwegs war und an einem überfahrenen Stinktier vorbeigefahren ist, erkennt diesen speziellen Duft sofort wieder.

Nur zwei Kilometer weiter, auf der linken Seite des Trans-Canada Highways befindet sich die Giant Cedars Picnic Area, der Startpunkt des nur 500 Meter langen Giant Cedars Boardwalk Trails. Der Trail, auch wieder als Naturlehrpfad mit Informationstafeln angelegt, führt Mitten in einen Wald voller hochgewachsener Zedern – Riesen-Lebensbäumen. Die gigantischen Bäume, die teils mehr als ein halbes Jahrtausend alt sein sollen, verbreiten eine Atmosphäre, die ehrfürchtig macht.

Weitere Infos unter:
http://www.pc.gc.ca/eng/pn-np/bc/revelstoke/activ/activ2.aspx

Von Stinktierkohl und Riesen-Lebensbäumen
Bitte bewerte diesen Artikel!

Dr. Kerstin Loetzerich-Bernhard

Kerstin ist promovierte Chemikerin und war neun Jahre lang unter anderem als Executive Director R&D in der freien Wirtschaft tätig, bis sie ihrer Passion – der Begeisterung für Sprache und Worte – folgte und sich 2008 mit ihrer KOPFWORTEWELT selbstständig machte. Seitdem ist sie erfolgreich als freie Fach- & Wissenschaftsjournalistin, Reisejournalistin, Autorin, Texterin, Redaktionsverantwortliche und Lektorin mit viel Herzblut tätig. Als leidenschaftliche Reisejournalistin, Wanderin und Beobachterin ist Kerstin seit 2001 regelmäßig in Kanada unterwegs. Vor allen Dingen der gesamte Westen – von Süden bis ganz hoch in den Norden – haben es ihr angetan. Dem Reisevirus verfallen, immer auf der Suche nach neuen Geschichten und Plätzen dieses großartigen Landes. Neben Kanada ist sie zudem spezialisiert auf Neuseeland. Ein Land, das sie seit 2005 bereits fünf Mal, teils durch mehrmonatige Aufenthalte, intensiv kennenlernen durfte. KOPFWORTEWELT – Redaktionsbüro & Schreibwerkstatt | Ihre Wort & Textmanufaktur

http://www.kopfwortewelt.de

Kommentar hinzufügen

Folge uns

"Don't be shy, get in touch."
Wir lieben es, interessante Menschen kennenzulernen und neue Freunde zu gewinnen!