Faszination Kanada

Unterwegs im Waterton Lakes National Park: Die erste kommerziell genutzte Ölquelle im Westen Kanadas

Unterwegs im Waterton Lakes National Park © Lukester878
Unterwegs im Waterton Lakes National Park © Lukester878

Dort wo die Rocky Mountains auf die Prärie treffen, in Albertas Waterton Lakes National Park, gab es aufgrund enthusiastischer Zeitungsmeldungen am Ende des 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts einen wahren Öl-Boom in Kanada. Das Gebiet entlang des heutigen Akamina Parkways, einem der Scenic Parkways des Nationalparks, hinein in das Cameron Valley bis zum Cameron Lake war schon lange bekannt für seine natürlichen Erdölvorkommen und seine natürlichen Sickerfelder. Bereits in den 1890er-Jahren wurden erste Bohrungen durchgeführt, blieben aber erfolglos. Erst 1902 gelang es, durch Brunnenbohrungen eine Ölquelle in 311 Metern Tiefe anzuzapfen, die zumindest verkaufbare Mengen an Rohöl lieferte. Etwa 300 Barrel wurden pro Tag produziert, doch es gab schnell Probleme mit der Brunnenverschalung und den Bohrwerkzeugen, die den Schacht verstopften. Im Jahr 1904 konnte der Schacht freigeräumt werden, eine Pumpe wurde zur Beschickung einer kleinen Raffinerie installiert, um weitere 8000 Barrel Öl zu fördern, bevor der Schacht erneut verstopfte. Wer auf dem Akamina Parkway unterwegs ist, der sollte einen kleinen Stopp am nationalen Denkmal, das an die erste kommerziell genutzte Ölquelle Kanadas erinnert, einplanen.
Von Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard, www.kopfwortewelt.de

Weitere Infos unter: http://www.pc.gc.ca/eng/pn-np/ab/waterton/natcul/natcul3.aspx & http://www.pc.gc.ca/docs/v-g/pm-mp/lhn-nhs/puits-well_e.asp

Unterwegs im Waterton Lakes National Park: Die erste kommerziell genutzte Ölquelle im Westen Kanadas
Bitte bewerte diesen Artikel!

Dr. Kerstin Loetzerich-Bernhard

Kerstin ist promovierte Chemikerin und war neun Jahre lang unter anderem als Executive Director R&D in der freien Wirtschaft tätig, bis sie ihrer Passion – der Begeisterung für Sprache und Worte – folgte und sich 2008 mit ihrer KOPFWORTEWELT selbstständig machte. Seitdem ist sie erfolgreich als freie Fach- & Wissenschaftsjournalistin, Reisejournalistin, Autorin, Texterin, Redaktionsverantwortliche und Lektorin mit viel Herzblut tätig. Als leidenschaftliche Reisejournalistin, Wanderin und Beobachterin ist Kerstin seit 2001 regelmäßig in Kanada unterwegs. Vor allen Dingen der gesamte Westen – von Süden bis ganz hoch in den Norden – haben es ihr angetan. Dem Reisevirus verfallen, immer auf der Suche nach neuen Geschichten und Plätzen dieses großartigen Landes. Neben Kanada ist sie zudem spezialisiert auf Neuseeland. Ein Land, das sie seit 2005 bereits fünf Mal, teils durch mehrmonatige Aufenthalte, intensiv kennenlernen durfte. KOPFWORTEWELT – Redaktionsbüro & Schreibwerkstatt | Ihre Wort & Textmanufaktur

http://www.kopfwortewelt.de

Kommentar hinzufügen

Folge uns

"Don't be shy, get in touch."
Wir lieben es, interessante Menschen kennenzulernen und neue Freunde zu gewinnen!