Faszination Kanada

Ontario – Die Großen Seen: Eine Reise durch den Indian Summer (Teil 2)

© Gottschalk
© Gottschalk

Von Anna Lena Gottschalk
Überwältigende Dimensionen. Leuchtende Farben. Unendliche Weiten, einsame Gegenden und belebte Metropolen. Kanada ist ein Land der Superlative. Mitten im Landesinnern: Die Großen Seen, immer an der Grenze zu den Vereinigten Staaten von Amerika. Zusammen nehmen sie eine Fläche von ungefähr 245 000 Quadratkilometern ein – fast so groß wie Großbritannien – und bilden damit nicht nur die größte Süßwasserfläche der Welt, sondern decken auch 20 Prozent des Süßwasserbedarfs weltweit. Es sind Seen so groß wie Meere. Über schmale Kanäle und Flüsse gehen sie ineinander über. Der Lake Michigan, Lake Superior, Lake Huron, Lake Erie und Lake Ontario. Über den Sankt-Lorenz-Seeweg sind sie mit dem Atlantik verbunden. Auf der kanadischen Seite zieht sich Kanadas zweitgrößte Provinz Ontario an den Seeufern entlang. Ontario bedeutet übersetzt so viel wie „glitzerndes Wasser“. Dieses Wasser macht den Reiz der Gegend aus.

Im September und Oktober, wenn der Indian Summer seine ganze, gewaltige Farbpracht entfaltet, ist dies eine Reise, die sich lohnt. Die Bäume leuchten golden, purpurn, beinahe unnatürlich kräftig – ein Kunstwerk der Natur, an dem man sich kaum sattsehen kann.

Zwei Wochen lang bereise ich die fünf Seen per Schiff, von Chicago bis Toronto mit zahlreichen Zwischenstopps – eine Reise durch den Indian Summer. Den Lake Michigan, Chicago, Traverse City, Mackinac Island und Duluth in den USA, sowie Thunder Bay am Nordostufer des Lake Superior haben wir hinter uns gelassen. Wir haben die Soo-Schleuse passiert und erreichen nun unser nächstes Ziel, einen Ort an der Stelle, wo der Lake Superior in den Lake Huron übergeht.

Mehr lest ihr in der Ausgabe 1/2015 von 360° Kanada, die ihr hier bestellen könnt: http://360grad-medienshop.de/360-Kanada-1_2015

Ontario – Die Großen Seen: Eine Reise durch den Indian Summer (Teil 2)
Bitte bewerte diesen Artikel!

Christine Walter

Christine ist u.a. Chefredakteurin des seit 2010 erscheinenden Magazins 360° Kanada und damit – zumindest gedanklich – immer wieder im zweitgrößten Land der Erde unterwegs. Mit ihrem Magazin liefert sie alle drei Monate eine Rundum-Perspektive von Kanada. Der Schwerpunkt liegt auf Reiseberichten und Städteinfos, Berichte über Wanderungen und andere Outdoor-Aktivitäten sowie die Vorstellung attraktiver Unterkunftsmöglichkeiten runden den Reiseteil ab. Auswanderer berichten, was sie bewogen hat, ihre Zelte abzubrechen und ein neues Leben in Kanada zu beginnen. Aber nicht nur Urlaub und Auswandern stehen im Vordergrund – 360° Kanada zeigt noch mehr Perspektiven von Kanada. Kultur und Lifestyle werden ebenso regelmäßig thematisiert wie die Geschichte und die wirtschaftliche Entwicklung. Abgerundet wird das redaktionelle Spektrum durch die Berichterstattung über aktuelle Ereignisse. 360° Kanada ist damit ein Muss für jeden Kanada-Fan!

http://www.360grad-kanada.de

Kommentar hinzufügen

Lieber Leser,

falls Du in unseren Texten einen Fehler findest, die Inhalte verbessern und mit Deinen Bildern ausbauen möchtest, dann schreib uns bitte eine Email an info@faszination-kanada.com.

Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Folge uns

"Don't be shy, get in touch."
Wir lieben es, interessante Menschen kennenzulernen und neue Freunde zu gewinnen!