Faszination Kanada

Am östlichsten Punkt Nordamerikas: Der historische Leuchtturm von Cape Spear

Cape Spear Lighthouse
Cape Spear Lighthouse © Lukester878

Von hier aus schweifen die faszinierten Blicke schier endlos über den weiten Ozean. Wer am Cape Spear, nahe der Stadt St. John’s auf Neufundland Richtung Osten über den wilden Atlantik schaut, der hat geografisch die gesamte Bevölkerung Nordamerikas hinter sich. Auf Land trifft man erst wieder in Europa bzw. Irland. Denn dies ist der östlichste Punkt Kanadas, der gleichzeitig den östlichsten Punkt des kontinentalen Nordamerikas markiert. Dort steht er, auf einem zerklüfteten Felsen am Cape Spear Wind und Wetter trotzend, der 1836 erbaute und damit älteste Leuchtturm Neufundlands und Labradors. Er ist ein markantes Beispiel der damaligen Leuchtturm-Architektur (steinerner Leuchtturm umgeben vom hölzernen Wohnhaus des Leuchtturmwärters) und stellt bis heute ein weithin sichtbares Symbol der Seefahrtgeschichte dieser Provinz dar. Der Leuchtturm gehört zu den nationalen Denkmälern Kanadas und beheimatet ein kleines Museum. Auf dem frei zugänglichen Gelände befindet sich noch ein neuerer Leuchtturm aus dem Jahr 1955 und ein Fort aus dem Zweiten Weltkrieg.
Von Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard, www.kopfwortewelt.de

Weitere Infos unter: http://www.pc.gc.ca/eng/lhn-nhs/nl/spear/index.aspx & http://www.newfoundlandlabrador.com/PlacesToGo/CapeSpearLighthouseNationalHistoricSite

Am östlichsten Punkt Nordamerikas: Der historische Leuchtturm von Cape Spear
Bitte bewerte diesen Artikel!

Dr. Kerstin Loetzerich-Bernhard

Kerstin ist promovierte Chemikerin und war neun Jahre lang unter anderem als Executive Director R&D in der freien Wirtschaft tätig, bis sie ihrer Passion – der Begeisterung für Sprache und Worte – folgte und sich 2008 mit ihrer KOPFWORTEWELT selbstständig machte. Seitdem ist sie erfolgreich als freie Fach- & Wissenschaftsjournalistin, Reisejournalistin, Autorin, Texterin, Redaktionsverantwortliche und Lektorin mit viel Herzblut tätig. Als leidenschaftliche Reisejournalistin, Wanderin und Beobachterin ist Kerstin seit 2001 regelmäßig in Kanada unterwegs. Vor allen Dingen der gesamte Westen – von Süden bis ganz hoch in den Norden – haben es ihr angetan. Dem Reisevirus verfallen, immer auf der Suche nach neuen Geschichten und Plätzen dieses großartigen Landes. Neben Kanada ist sie zudem spezialisiert auf Neuseeland. Ein Land, das sie seit 2005 bereits fünf Mal, teils durch mehrmonatige Aufenthalte, intensiv kennenlernen durfte. KOPFWORTEWELT – Redaktionsbüro & Schreibwerkstatt | Ihre Wort & Textmanufaktur

http://www.kopfwortewelt.de

Kommentar hinzufügen

Folge uns

"Don't be shy, get in touch."
Wir lieben es, interessante Menschen kennenzulernen und neue Freunde zu gewinnen!