Faszination Kanada

Gesund und fair Fisch essen mit „Ocean Wise“

Einige der führenden Köche Vancouvers gründeten 2005 mit Unterstützung durch das Vancouver Aquarium die Initiative „Ocean Wise“. Das Programm hilft Gastronomie-Profis wie auch Verbrauchern dabei, auf Fische und Meerestiere zu verzichten, die zu gefährdeten Arten gehören oder die mit unethischen Fangmethoden aus dem Meer geholt wurden. Darüber hinaus bietet „Ocean Wise“ Informationen über Bio-Zuchtfarmen und vertrauenswürdige Händler. Inzwischen hat das Programm Schule gemacht: In seinem siebten Jahr freut sich „Ocean Wise“ über mehr als 500 Mitglieder in ganz Kanada.

Praktische Einkaufshilfen für Verbraucher:

  • Infos für Kanada: Die kostenlose Ocean Wise iPhone App zeigt Restaurants und Märkte in der Nähe an, die nachhaltig gefangenen oder gezüchteten Fisch verkaufen (Download hier).
  • Infos für Deutschland: der Greenpeace Fisch-Führer (Download hier).
Gesund und fair Fisch essen mit „Ocean Wise“
Bitte bewerte diesen Artikel!

Julia Schoon

Als Reporterin ist Julia Schoon in ihrem Element: Lieblingsthemen der freien Journalistin sind Berlin, Menschen und Reisen. Im Sommer 2010 verbrachte sie zwei Monate in Kanada, sechs Wochen davon lebte sie in Calgary. Auf ihren Recherchen lernte sie in den Drumheller Badlands, dass Bio-Repellent Moskitos kein bisschen abschreckt, in Vancouver, dass „gay the new black“ ist, und auf der Calgary Stampede, dass man so ziemlich alles frittieren kann.

http://www.julia-schoon.de

Kommentar hinzufügen

Folge uns

"Don't be shy, get in touch."
Wir lieben es, interessante Menschen kennenzulernen und neue Freunde zu gewinnen!