Faszination Kanada

First Nations Kunst nördlich des Polarkreises – Great Northern Arts Festival lockt im Juli nach Inuvik

Inuit Carving

Sie sind Inuit, Inuvialuit, Gwich’in, Dene, oder Métis und Ureinwohner vieler anderer kanadischer Stämme. Sie kommen von weit her, um ihre Arbeit zu zeigen, zu singen und zu tanzen, sich mit anderen Künstlern auszutauschen und neue Techniken zu erlernen. Und nicht zuletzt kommen sie, um die Vielfalt zu feiern, die den Norden Kanadas ausmacht.
In keiner Region des Landes haben es die Künstler schwerer als hier. Die geographische Abgeschiedenheit bedeutet nicht nur unerschwingliche Reisekosten, um die eigenen Kunstwerke in anderen Teilen Kanadas zu präsentieren. Vor allem bedeutet sie auch eine schwierige Versorgung mit den künstlerischen Werkstoffen. Auch die Deckung einfachster Grundbedürfnissen, wie beispielsweise die Ablichtung der Kunstwerke für die eigene Kunstmappe durch einen professionellen Fotografen, lässt sich hier oftmals nicht realisieren. Was im Süden des Landes als selbstverständlich hingenommen wird, ist im Norden oft gar nicht verfügbar oder aber unbezahlbar. Das Great Northern Arts Festival möchte seinen Künstlern daher eine Plattform bieten, um den eigenen Erfahrungsschatz zu erweitern.
Die Zusammenkunft einer derartig großen Anzahl an First Nations Künstlern mit ihren unterschiedlichen Traditionen, Techniken und Talenten sucht ihresgleichen. Besucher aus der ganzen Welt strömen herbei, um diese Vielfalt an einem einzigen Ort erleben zu können. Und wer Lust hat, seine künstlerischen Fähigkeiten einmal selbst auszuprobieren und die Techniken der Ureinwohner des Nordens zu erlernen, der kann an einem der angebotenen Workshops teilnehmen.
Als besonderes Highlight darf man sich auf das große 25-jährige Jubiläum des Great Northern Arts Festivals freuen, das vom 12. bis 21. Juli 2013 in Inuvik stattfinden wird. Weitere Infos über das Great Northern Arts Festivals gibt es unter: www.gnaf.org

First Nations Kunst nördlich des Polarkreises – Great Northern Arts Festival lockt im Juli nach Inuvik
Bitte bewerte diesen Artikel!

Christine Walter

Christine ist u.a. Chefredakteurin des seit 2010 erscheinenden Magazins 360° Kanada und damit – zumindest gedanklich – immer wieder im zweitgrößten Land der Erde unterwegs. Mit ihrem Magazin liefert sie alle drei Monate eine Rundum-Perspektive von Kanada. Der Schwerpunkt liegt auf Reiseberichten und Städteinfos, Berichte über Wanderungen und andere Outdoor-Aktivitäten sowie die Vorstellung attraktiver Unterkunftsmöglichkeiten runden den Reiseteil ab. Auswanderer berichten, was sie bewogen hat, ihre Zelte abzubrechen und ein neues Leben in Kanada zu beginnen. Aber nicht nur Urlaub und Auswandern stehen im Vordergrund – 360° Kanada zeigt noch mehr Perspektiven von Kanada. Kultur und Lifestyle werden ebenso regelmäßig thematisiert wie die Geschichte und die wirtschaftliche Entwicklung. Abgerundet wird das redaktionelle Spektrum durch die Berichterstattung über aktuelle Ereignisse. 360° Kanada ist damit ein Muss für jeden Kanada-Fan!

http://www.360grad-kanada.de

Kommentar hinzufügen

Lieber Leser,

falls Du in unseren Texten einen Fehler findest, die Inhalte verbessern und mit Deinen Bildern ausbauen möchtest, dann schreib uns bitte eine Email an info@faszination-kanada.com.

Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Folge uns

"Don't be shy, get in touch."
Wir lieben es, interessante Menschen kennenzulernen und neue Freunde zu gewinnen!