Faszination Kanada

Eine besondere Begegnung auf dem Weihnachtsmarkt in Vancouver

Im Gespräch mit Denise Wegener, Managerin des Weihnachtsmarktes

Noch bis zum 24. Dezember hat er seine Pforten geöffnet, in diesem Jahr übrigens zum achten Mal. Der Weihnachtsmarkt in Vancouver, seit zwei Jahren beim Olympic Cauldron beheimatet, zieht Besucher aus aller Welt an, auch wegen seines authentischen deutschen Stils. Faszination Kanada ist gemeinsam mit der Managerin des Weihnachtsmarktes, Denise Wegener über den Markt mit seinen bunten Hütten und seinen Attraktionen geschlendert. Dabei haben wir ihr einige Fragen gestellt.

Rund 215.000 Gäste besuchen an den Markttagen den Weihnachtmarkt in Vancouver, der am 24. Dezember endet. Tagsüber wird der Markt von Familien und Touristen besucht, abends trifft man viele jüngere Menschen, die den leckeren Glühwein und das gehaltvolle, leckere Essen genießen. heute sind wir mitten drin im besinnlichen Weihnachtstrubel.

FasziKa: Liebe Denise, vor wenigen Tagen haben wir über den Weihnachtsmarkt in Vancouver berichtet. Bitte erzähle unseren Lesern, wie seid ihr auf die Idee gekommen, einen Weihnachtsmarkt mit authentischer deutscher Tradition in Vancouver abzuhalten?

Denise: Die Idee zu diesem Markt hatte Malte, der auch den Weihnachtsmarkt in Vancouver gegründet hat. Er selbst lebte einige Jahre in den Staaten, ihn zog es aber immer in Richtung Vancouver. Und er vermisste einen deutschen Weihnachtsmarkt in der Metropole am Pazifik.
Nach einiger Zeit wurde aus der Idee mithilfe eines lokalen Partners Wirklichkeit, Malte setzte seinen Traum um. Von Anfang an war es wichtig, dass der Weihnachtsmarkt einen authentischen Flair verbreitet. Erste Priorität ist, dass deutsche Produkte von deutschen Anbietern und Ausstellern zu finden sind. Wichtig ist auch, dass der Markt einen europäischen Gedanken verbreitet, so gibt es Churros, ein Brandteiggebäck aus dem heißen Öl und als kulinarisches Gegenstück Paella. Auf unserem Weihnachtsmarkt finden sich auch lokale, kanadische Künstler, die ansprechende Produkte herstellen und hier verkaufen. Wir möchten auf jeden Fall keine Anbieter, die Produkte aus fernöstlicher Großproduktion ohne Bezug zur Philosophie eines Weihnachtsmarktes verkaufen wollen.

FasziKa: Dieses Jahr findet der Weihnachtsmarkt in Vancouver bereits zum achten Mal statt. In zwei Jahren dann ein kleines Jubiläum, der zehnte Markt. Habt ihr da schon etwas besonderes geplant?

Denise: Ja, wie die Zeit vergeht, der achte Weihnachtsmarkt in Vancouver, der zweite hier auf diesem Platz, nachdem er zuvor im Queen Elizabeth Park stattgefunden hat. Für das zehnjährige Jubiläum haben wir bisher noch nichts geplant. Aber wir lassen es euch und euren Lesern von Faszination Kanada wissen, wenn es Neuigkeiten dazu gibt.

Die Resonanz auf den Weihnachtsmarkt in Vancouver ist grandios

FasziKa: Menschen aus aller Welt besuchen Vancouver und im November und Dezember auch den Weihnachtsmarkt. Wie reagieren die Menschen auf den deutschen Weihnachtsmarkt in Vancouver?

Denise: Die Reaktionen sind grandios, könnten nicht positiver sein. Die Einwohner Vancouvers, Kanadier und Touristen aus aller Welt besuchen den Xmas Market, oftmals nicht einmal, sondern mehrmals. Das empfehlen wir auch, um das besondere Flair des Weihnachtsmarktes genießen und spüren zu können. Deshalb haben wir in diesem Jahr einen Season Pass eingeführt. So können die Besucher kommen wann sie wollen, ohne erneut Eintritt bezahlen zu müssen. Dieser Pass kommt sehr gut an und wird im Angebot bleiben.
Uns erreichen auch viele Rückmeldungen der Besucher des Marktes. Aufgrund dieser Rückmeldungen haben wir auch den Grundriss des Marktes so verändert, dass wir mehr Aussteller zulassen konnten, vor allem rund um die Live-Musik und die kulinarische Ecke.

FasziKa: Was sind die beliebtesten Artikel, die die Menschen hier kaufen, um sie mitzunehmen? Und was ist das beliebteste Essen, das auf dem Markt genossen wird?

Denise: Reissenden Absatz finden viele Artikel, insbesondere die Produkte der Firma „Käthe Wohlfahrt“, die ja einen wunderschönen Weihnachtsshop in Rothenburg ob der Tauber betreiben. Aber auch die Nußknacker, Räuchermännchen und andere typisch deutsche Weihnachtsprodukte kommen bei den Gästen sehr gut an. Beim Essen und Trinken führt natürlich bei kaltem Wetter der Glühwein, viel gegessen werden Schweinshaxe, Bratwurst und Schnitzel. Ein richtiger Renner ist auch das Gulasch in einer Brotschale.

FasziKa: Stelle uns bitte die „The Children’s Wish Stiftung“ vor, die ihr mit und durch den Weihnachtsmarkt unterstützt.

Denise: Die „The Children’s Wish Stiftung“ ist weltweit aktiv und möchte vor allem kranken Kindern einen Weihnachtswunsch erfüllen. Wir unterstützen diese Stiftung durch verschiedene Events, es werden auf dem Markt Spenden gesammelt, Vertreter der Stiftung sind vor Ort, um die Menschen darüber aufzuklären, was für Arbeit in der und durch die Stiftung geleistet wird. Unter anderem haben wir auch in Kürze eine Aktion, dass man einen kostenlosen Season-Pass für den Weihnachtsmarkt bekommt, wenn man für die Stiftung spendet. Wir hoffen somit viele Kindern den einen, für sie so besonderen Wunsch erfüllen zu können.

Liebe Denise, vielen Dank für den Rundgang über den wunderschönen Weihnachtsmarkt und die Beantwortung unserer Fragen. Auf jeden Fall kommen wir wieder und wir sind sicher, auch einige unserer vielen Leser werden euch hier auf der Jack Poole Plaza in den kommenden Jahren besuchen.

Weitere Informationen zum Weihnachtsmarkt in Vancouver gibt es hier.

Eine besondere Begegnung auf dem Weihnachtsmarkt in Vancouver
5 (100%) 1 vote

Tobias Barth

Tobias Barth

Tobias ist ein Kanada-Freak, hat bis auf Nunavut alle Provinzen und Territorien in Kanada bereist und ist der Gründer und Ideengeber von Faszination Kanada. Tobias ist im Januar 2017 in den Yukon (nach Whitehorse) ausgewandert und schreibt dort von seinen Reisen und Erlebnissen. Zudem ist er als Reiseführer unterwegs und bringt das Land, die Kultur, die Menschen und vorallem die Natur seinen Gästen auf eindrucksvolle Art nahe.

Kommentar hinzufügen

Folge uns

"Don't be shy, get in touch."
Wir lieben es, interessante Menschen kennenzulernen und neue Freunde zu gewinnen!