Faszination Kanada

Ein Besuch im herrschaftlichen Schloss Casa Loma

Schloss Casa Loma © Laslovarga [CC-BY-SA-3.0]
Schloss Casa Loma © Laslovarga [CC-BY-SA-3.0]
Die meisten Touristen, die in Toronto, der größten Stadt Kanadas, unterwegs sind, schauen sich den CN Tower an. Er ist die meistbesuchten Attraktion dieser Stadt,  doch gleich dahinter, auf Platz 2, rangiert das herrschaftliche Schloss Casa Loma. Casa Loma, was in spanischer Sprache „Haus auf dem Hügel“ bedeutet, wurde zwischen 1911 und 1914 im neugotischen Stil für 3,5 Millionen CAD erbaut. 300 Arbeiter waren während dieser Zeit ständig beschäftigt.Bau- und Hausherr war Sir Henry Pellat, ein schwerreicher Unternehmer, der sich mit diesem Herrenhaus einen besonderen Wohnsitz mit eigener Charakteristik schuf. Mit seinen 98 Zimmern war das majestätisch anmutende Anwesen, das an mittelalterliche Schlösser Europas erinnert, damals die größte private Residenz in ganz Nordamerika. Zum Herrenhaus gehört ein großzügiger Schlossgarten, der gut 20.000 Quadratmeter umfasst. Beides kann besichtigt werden. Vor allen Dingen die komplett und originalgetreu eingerichteten Zimmer und Suiten lassen den Glanz und die Herrlichkeit der vergangenen Tage wieder aufleben. Casa Loma: Auf jeden Fall sehenswert! Die Eintrittspreise belaufen sich für Erwachsene auf 24,00 CAD, Senioren und Jugendliche zahlen 18,00 CAD, Kinder 14,00 CAD. Es werden Audioguides mit Erläuterungen auch in Deutsch angeboten.

Weitere Informationen unter: www.casaloma.org

Von Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard, www.kopfwortewelt.de

Ein Besuch im herrschaftlichen Schloss Casa Loma
Bitte bewerte diesen Artikel!

Dr. Kerstin Loetzerich-Bernhard

Kerstin ist promovierte Chemikerin und war neun Jahre lang unter anderem als Executive Director R&D in der freien Wirtschaft tätig, bis sie ihrer Passion – der Begeisterung für Sprache und Worte – folgte und sich 2008 mit ihrer KOPFWORTEWELT selbstständig machte. Seitdem ist sie erfolgreich als freie Fach- & Wissenschaftsjournalistin, Reisejournalistin, Autorin, Texterin, Redaktionsverantwortliche und Lektorin mit viel Herzblut tätig. Als leidenschaftliche Reisejournalistin, Wanderin und Beobachterin ist Kerstin seit 2001 regelmäßig in Kanada unterwegs. Vor allen Dingen der gesamte Westen – von Süden bis ganz hoch in den Norden – haben es ihr angetan. Dem Reisevirus verfallen, immer auf der Suche nach neuen Geschichten und Plätzen dieses großartigen Landes. Neben Kanada ist sie zudem spezialisiert auf Neuseeland. Ein Land, das sie seit 2005 bereits fünf Mal, teils durch mehrmonatige Aufenthalte, intensiv kennenlernen durfte. KOPFWORTEWELT – Redaktionsbüro & Schreibwerkstatt | Ihre Wort & Textmanufaktur

http://www.kopfwortewelt.de

Kommentar hinzufügen

Folge uns

"Don't be shy, get in touch."
Wir lieben es, interessante Menschen kennenzulernen und neue Freunde zu gewinnen!