Faszination Kanada

Die Cider-Route: Auf kulinarischen Spuren der Apfelweinherstellung in der Region Montérégie

Die Cider-Route: Auf kulinarischen Spuren der Apfelweinherstellung in der Region Montérégie
Die Cider-Route: Auf kulinarischen Spuren der Apfelweinherstellung in der Region Montérégie ©flickr jfpilon

Von Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard, www.kopfwortewelt.de
Dass es in Frankfurt Äppelwoi in Bembeln gibt, ist allgemein bekannt, und auch französischer Cidre, z. B. aus der Normandie, erfreut sich großer Beliebtheit. Und dann wäre da noch Kanada, wo man sich landesweit mit allerlei einheimischen Cider-Produkten eindecken kann. Doch die Stars in der Cider-Szene sind die viel gepriesenen sowie innovativen Apfelweinsorten der Provinz Québec, insbesondere die Cider-Sorten, darunter auch Apfelweinsekt und Ice Cider, der Region Montérégie.

Mit der jährlichen Produktion von mehr als 60 unterschiedlichen Cider-Varianten gehört Montérégie zu den Vorreitern in Québec. Montérégie erstreckt sich östlich, südlich und westlich von Montréal und grenzt im Süden an die US-amerikanischen Staaten New York und Vermont. Das Bild der ländlichen Teile dieser Region sind geprägt durch sanfte Hügel, Gemüsefelder, Ahornhaine, Weingärten und Obstplantagen – vornehmlich Apfelplantagen – Zuckerhütten zur Ahornsirup-Herstellung, Weingütern und Apfelweinkellereien. Weit über die Grenzen hinaus ist die Region, neben seiner Cider-Vielfalt, bekannt für ihre hervorragenden Restaurants und gemütlichen Inns, perfekt für kulinarische Genießer. Die Cider-Route durch Montérégie bietet dabei eine wundervolle Art, die Region mit allen Sinnen zu erkunden und die Geheimnisse der Cider-Herstellung zu entdecken. Die Route führt von Rockburn bis nach Mont-Saint-Hilaire und passiert dabei Hemmingford, Saint-Isidore, Mont-Saint-Grégoire und Rougemont und bietet 14 Mal die Möglichkeit, in Apfelweinkellereien einzukehren, diese zu besichtigen und natürlich leckeren Cider und lokale Spezialitäten zu verkosten. Besondere Reisezeiten sind der Frühling, wenn die Apfelbäume in voller Blüte stehen, und der Herbst, wenn die Bäume in bunter Blätterpracht erstrahlen und die Äpfel reif sind. Aber selbstverständlich ist die Cider-Route auch im Sommer sehr reizvoll und empfehlenswert. Weitere Infos gibt es hier. www.tourisme-monteregie.qc.ca/en/discover-the-region/our-featured-products/the-cider-route

Die Cider-Route: Auf kulinarischen Spuren der Apfelweinherstellung in der Region Montérégie
Bitte bewerte diesen Artikel!

Dr. Kerstin Loetzerich-Bernhard

Kerstin ist promovierte Chemikerin und war neun Jahre lang unter anderem als Executive Director R&D in der freien Wirtschaft tätig, bis sie ihrer Passion – der Begeisterung für Sprache und Worte – folgte und sich 2008 mit ihrer KOPFWORTEWELT selbstständig machte. Seitdem ist sie erfolgreich als freie Fach- & Wissenschaftsjournalistin, Reisejournalistin, Autorin, Texterin, Redaktionsverantwortliche und Lektorin mit viel Herzblut tätig. Als leidenschaftliche Reisejournalistin, Wanderin und Beobachterin ist Kerstin seit 2001 regelmäßig in Kanada unterwegs. Vor allen Dingen der gesamte Westen – von Süden bis ganz hoch in den Norden – haben es ihr angetan. Dem Reisevirus verfallen, immer auf der Suche nach neuen Geschichten und Plätzen dieses großartigen Landes. Neben Kanada ist sie zudem spezialisiert auf Neuseeland. Ein Land, das sie seit 2005 bereits fünf Mal, teils durch mehrmonatige Aufenthalte, intensiv kennenlernen durfte. KOPFWORTEWELT – Redaktionsbüro & Schreibwerkstatt | Ihre Wort & Textmanufaktur

http://www.kopfwortewelt.de

Kommentar hinzufügen

Folge uns

"Don't be shy, get in touch."
Wir lieben es, interessante Menschen kennenzulernen und neue Freunde zu gewinnen!