Faszination Kanada

Dalnavert: Spätviktorianisches Leben in Winnipeg

Dalnavert: Spätviktorianisches Leben in Winnipeg: Inmitten der Stadt Winnipeg, Manitoba, liegt das Dalnavert Museum & Visitors‘ Centre. Dalnavert steht als Synonym für das spätviktorianische Leben in Winnipeg am Ende des 19. Jahrhunderts und präsentiert sich als besonders sehenswertes Beispiel der Wiederbelebung der Architektur im sogenannten „Queen Anne Style“, ein auf die englische Königin Anne Stuart (1665-1714) zurückgehender Barockstil, der von circa 1690 bis 1720 in England seine Blütezeit erlebte.

Dalnavert: Spätviktorianisches Leben in Winnipeg
Dalnavert Museum. Foto: Dan McKay – https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/deed.en

Das Gebäude ist das restaurierte Haus – und ein typisches Heim der damaligen oberen Mittelklasse – aus dem Jahr 1895 von Sir Hugh John Macdonald: Jurist, Ministerpräsident Manitobas, späterer Polizeimagistrat von Winnipeg und Sohn des ersten Premierministers Kanadas Sir John A. Macdonald. Dalnavert ist opulent ausgestattet, mit Antiquitäten seiner Zeit.
Wer Dalnavert besuchen möchte, kann dies von mittwochs bis samstags tun. Von September bis Juni hat das Museum von 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr, im Juli und August von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet. Erwachsene zahlen 6 CAD, Senioren 5 CAD und Jugendliche 4 CAD Eintritt.

Weitere Informationen unter: www.dalnavertmuseum.ca

Von Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard, www.kopfwortewelt.de

Dalnavert: Spätviktorianisches Leben in Winnipeg
Bitte bewerte diesen Artikel!

Dr. Kerstin Loetzerich-Bernhard

Kerstin ist promovierte Chemikerin und war neun Jahre lang unter anderem als Executive Director R&D in der freien Wirtschaft tätig, bis sie ihrer Passion – der Begeisterung für Sprache und Worte – folgte und sich 2008 mit ihrer KOPFWORTEWELT selbstständig machte. Seitdem ist sie erfolgreich als freie Fach- & Wissenschaftsjournalistin, Reisejournalistin, Autorin, Texterin, Redaktionsverantwortliche und Lektorin mit viel Herzblut tätig. Als leidenschaftliche Reisejournalistin, Wanderin und Beobachterin ist Kerstin seit 2001 regelmäßig in Kanada unterwegs. Vor allen Dingen der gesamte Westen – von Süden bis ganz hoch in den Norden – haben es ihr angetan. Dem Reisevirus verfallen, immer auf der Suche nach neuen Geschichten und Plätzen dieses großartigen Landes. Neben Kanada ist sie zudem spezialisiert auf Neuseeland. Ein Land, das sie seit 2005 bereits fünf Mal, teils durch mehrmonatige Aufenthalte, intensiv kennenlernen durfte. KOPFWORTEWELT – Redaktionsbüro & Schreibwerkstatt | Ihre Wort & Textmanufaktur

http://www.kopfwortewelt.de

Kommentar hinzufügen

Lieber Leser,

falls Du in unseren Texten einen Fehler findest, die Inhalte verbessern und mit Deinen Bildern ausbauen möchtest, dann schreib uns bitte eine Email an info@faszination-kanada.com.

Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Wie gefällt Dir das neue Layout von Faszination Kanada? X
  • Super!
  • Sehr gut
  • Ok
  • nicht so gut
  • gar nicht

Folge uns

"Don't be shy, get in touch."
Wir lieben es, interessante Menschen kennenzulernen und neue Freunde zu gewinnen!