Faszination Kanada

Newfoundland & Labrador – Eisbären am Küchentisch

Eisbär ©Calonego
Eisbär in Newfoundland ©Calonego

Von Bernadette Calonego
Während Tausende von Touristen für teures Geld nach Churchill in die Provinz Manitoba reisen, um dort von einem Fahrzeug aus Eisbären zu fotografieren, kann man das im Norden New­foundlands spontaner erleben. Aber man muss Glück haben wie Wilfried Kalinowski aus Oberhausen im Ruhrgebiet, der auf seiner vierten Reise nach Newfoundland Eisbären vor die Kamera bekam. Eigentlich wollten er und seine Frau Gisela im Mai 2013 Eisberge sehen, aber es gab nur noch wenige davon und die waren weit draußen. Der Siebzigjährige fuhr trotzdem nach St. Anthony, ein 3500-Seelen-Dorf wenige Kilometer von Goose Cove entfernt.

Dort erzählte ihm die Hotelbesitzerin von Eisbären, die man in der Gegend gesehen habe. Die Kalinowskis brachen Richtung L`Anse aux Meadows auf, wo vor 1000 Jahren die Wikinger Fuß auf den nordamerikanischen Kontinent gesetzt hatten. Als sie das Fischerdörfchen St. Lunaire-Griquet erreichten, bemerkten die beiden einen Menschenauflauf und Polizei- und Feuerwehrwagen. Eine freundliche Frau sah die beiden Touristen und winkte sie auf ihre Terrasse hinauf, wo bereits andere Menschen standen. Von dort aus sahen sie zwei junge Eisbären, deren Alter Einheimische auf etwa zwei Jahre schätzten. „Die Eisbären haben miteinander gespielt, einer hat im Schnee gebuddelt“, erzählt Kalinowski. „Dann haben sie sich hingelegt und geschlafen. Es war einmalig. Das hätte ich nie erwartet! Normalerweise sieht man Eisbären ja nur im Zoo.“

Mehr lest ihr in der Ausgabe 1/2015 von 360° Kanada, die ihr hier bestellen könnt: http://360grad-medienshop.de/360-Kanada-1_2015

Newfoundland & Labrador – Eisbären am Küchentisch
Bitte bewerte diesen Artikel!

Christine Walter

Christine ist u.a. Chefredakteurin des seit 2010 erscheinenden Magazins 360° Kanada und damit – zumindest gedanklich – immer wieder im zweitgrößten Land der Erde unterwegs. Mit ihrem Magazin liefert sie alle drei Monate eine Rundum-Perspektive von Kanada. Der Schwerpunkt liegt auf Reiseberichten und Städteinfos, Berichte über Wanderungen und andere Outdoor-Aktivitäten sowie die Vorstellung attraktiver Unterkunftsmöglichkeiten runden den Reiseteil ab. Auswanderer berichten, was sie bewogen hat, ihre Zelte abzubrechen und ein neues Leben in Kanada zu beginnen. Aber nicht nur Urlaub und Auswandern stehen im Vordergrund – 360° Kanada zeigt noch mehr Perspektiven von Kanada. Kultur und Lifestyle werden ebenso regelmäßig thematisiert wie die Geschichte und die wirtschaftliche Entwicklung. Abgerundet wird das redaktionelle Spektrum durch die Berichterstattung über aktuelle Ereignisse. 360° Kanada ist damit ein Muss für jeden Kanada-Fan!

http://www.360grad-kanada.de

Kommentar hinzufügen

Folge uns

"Don't be shy, get in touch."
Wir lieben es, interessante Menschen kennenzulernen und neue Freunde zu gewinnen!