Faszination Kanada

Ein Besuch in Kugluktuk, Nunavut

Die Stromschnellen und der Campingplatz an den Bloody Falls, Kupluk Territorial Park, Nunavut, Kanada Foto: D. Gordon E. Robertson - http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/
Die Stromschnellen und der Campingplatz an den Bloody Falls, Kupluk Territorial Park, Nunavut, Kanada
Foto: D. Gordon E. Robertson – http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/

An den Uferns des arktischen Ozeans, nördlich des Polarkreises, an der Mündung des Coppermine River liegt die kleine Siedlung Kugluktuk, die bis 1. Januar 1996 Coppermine hieß, mit ihren gut 1400 Einwohnern.
Kugluktuk ist die westlichste Gemeinde Nunavuts, 90 Prozent der Menschen sind Inuit. Der Name Kugluktuk bedeutet übersetzt „Ort mit Stromschnellen“, der Namensteil „kugluk“ hat die Bedeutung „Wasserfall“. Hier fließt der Coppermine River in den Coronation Gulf, der zur berühmten Northwest Passage gehört.
Wie der Name bereits andeutet, war das Tal des Coppermine River eine uralte Kupferquelle. Lange wurde das metallische Kupfererz von Inuit abgebaut. Heute besticht das Tal durch sein einzigartiges Mikroklima. Erstreckt sich doch, ungewöhnlich so hoch im arktischen Norden, entlang des Ufers an manchen Ecken ein schmaler Streifen aus verkrüppelten, borealen Waldbäumen.
Von Kugluktuk stromaufwärts liegen die Bloody Falls im Kugluktuk/Bloody Falls Territorial Park – eine uralte Angel- und Jagdregion der Inuit mit kultureller und historischer Bedeutung. Wer diesen einzigartigen Ort besuchen möchte: Es gibt regelmäßige Linienflugverbindungen mit First Air zwischen Yellowknife und Kugluktuk.
Weitere Informationen unter:
http://nunavuttourism.com/regions-communities/kugluktuk und http://nunavuttourism.com/parks-special-places/territorial-parks/kugluk-bloody-falls

Von Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard, www.kopfwortewelt.de

Ein Besuch in Kugluktuk, Nunavut
Bitte bewerte diesen Artikel!

Dr. Kerstin Loetzerich-Bernhard

Kerstin ist promovierte Chemikerin und war neun Jahre lang unter anderem als Executive Director R&D in der freien Wirtschaft tätig, bis sie ihrer Passion – der Begeisterung für Sprache und Worte – folgte und sich 2008 mit ihrer KOPFWORTEWELT selbstständig machte. Seitdem ist sie erfolgreich als freie Fach- & Wissenschaftsjournalistin, Reisejournalistin, Autorin, Texterin, Redaktionsverantwortliche und Lektorin mit viel Herzblut tätig. Als leidenschaftliche Reisejournalistin, Wanderin und Beobachterin ist Kerstin seit 2001 regelmäßig in Kanada unterwegs. Vor allen Dingen der gesamte Westen – von Süden bis ganz hoch in den Norden – haben es ihr angetan. Dem Reisevirus verfallen, immer auf der Suche nach neuen Geschichten und Plätzen dieses großartigen Landes. Neben Kanada ist sie zudem spezialisiert auf Neuseeland. Ein Land, das sie seit 2005 bereits fünf Mal, teils durch mehrmonatige Aufenthalte, intensiv kennenlernen durfte. KOPFWORTEWELT – Redaktionsbüro & Schreibwerkstatt | Ihre Wort & Textmanufaktur

http://www.kopfwortewelt.de

Kommentar hinzufügen

Folge uns

"Don't be shy, get in touch."
Wir lieben es, interessante Menschen kennenzulernen und neue Freunde zu gewinnen!