Faszination Kanada

Happy Birthday, Canada!

Parade zur Feier des Canada Day in Banff, Alberta (c) Town of Banff
Parade zur Feier des Canada Day in Banff, Alberta (c) Town of Banff

Am 1. Juli feiert das zweitgrößte Land der Welt den „Canada Day“ – in diesem Jahr bereits zum 145. Mal. Denn es war an diesem Datum im Jahr 1867, als in Ottawa die Geburt eines neuen Landes (und seiner neuen Hauptstadt) verkündet wurde: Kanada. Damals bestand es aus nur vier Provinzen: Nova Scotia, New Brunswick, Quebec und Ontario. Im Laufe der Jahre kamen sechs weitere Provinzen und drei Territorien hinzu.

Aufgrund des Status als britische Kolonie, fühlten sich jedoch viele Kanadier noch lange Zeit als englische Staatsbürger. Erst 1917, anlässlich des 50. Jubiläums, gab es eine erste offizielle Feier am 1. Juli. Und es dauerte noch bis 1946, als der Gründungstag erstmals als Feiertag vorgeschlagen wurde – allerdings erfolglos, da man sich auf keinen Namen einigen konnte. Zum 100. Geburtstag wurde der 1. Juli dann landesweit mit Feuerwerk und Paraden gefeiert, was damals zu einer stärkeren Identifikation der Kanadier mit ihrem Land führte. 1982 schließlich wurde der 1. Juli als „Canada Day“ zum offiziellen Feiertag ernannt.

Die größte Feier findet traditionell in der Hauptstadt Ottawa statt, mit einer Zeremonie auf dem Parliament Hill, Feuerwerk, Konzerten bekannter kanadischer Musiker und vielen weiteren Veranstaltungen. Aber es gibt wohl inzwischen keine kanadische Stadt, in der der Canada Day nicht auf die eine oder andere Weise begangen würde. Und was bleibt Kanada-Fans übrig, die den 1. Juli in Deutschland verbringen? Ein guter Anfang wäre zum Beispiel ein BBQ, denn das gehört traditionell zum Canada Day. Damit das auch echt kanadisch wird, schauen Sie doch mal im Forum der Canadian Barbecue Association vorbei: http://www.bbqtalk.ca/forums. Und wenn ihnen Ahorn-Flaggen zu schnöde sind: Wie wär’s mit einem Dessert in der Optik der kanadischen Flagge? (> REZEPT). Zur Einstimmung könnten Sie sich ja schon mal diese lustige Variante der kanadischen Nationalhymne anhören – auf Instrumenten aus Molson Canadian Bierflaschen und -dosen.

„Wir ‚Canucks‘ begehen unseren Geburtstag erwartungsgemäß ruhig, aber intensiv. Wir sind ein riesiges, gastfreundliches Land – mit großen Unterschieden, aber auch mit Zusammengehörigkeitsgefühl“, mailte mir eine Kollegin. Wo und wie Sie den Tag auch verbringen, die 360°-Redaktion wünscht: Happy Canada Day!

Happy Birthday, Canada!
Bitte bewerte diesen Artikel!

Julia Schoon

Als Reporterin ist Julia Schoon in ihrem Element: Lieblingsthemen der freien Journalistin sind Berlin, Menschen und Reisen. Im Sommer 2010 verbrachte sie zwei Monate in Kanada, sechs Wochen davon lebte sie in Calgary. Auf ihren Recherchen lernte sie in den Drumheller Badlands, dass Bio-Repellent Moskitos kein bisschen abschreckt, in Vancouver, dass „gay the new black“ ist, und auf der Calgary Stampede, dass man so ziemlich alles frittieren kann.

http://www.julia-schoon.de

Kommentar

Lieber Leser,

falls Du in unseren Texten einen Fehler findest, die Inhalte verbessern und mit Deinen Bildern ausbauen möchtest, dann schreib uns bitte eine Email an info@faszination-kanada.com.

Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Folge uns

"Don't be shy, get in touch."
Wir lieben es, interessante Menschen kennenzulernen und neue Freunde zu gewinnen!