Faszination Kanada

Ahornsirup-Festival in Ontario

Kinder zapfen Ahornsirup von einem Baum
Ahornsirup: Erst wird er dem Baum abgezapft, dann eingekocht und dann mmmmmmmh! (c) Ontario Tourism

Seit 1965 feiert die kleine Gemeinde Elmira (120 Kilometer westlich von Toronto gelegen) das weltweit größte Ein-Tages-Ahornsirup-Festival. Über 2000 ehrenamtliche Helfer tragen zum Gelingen des Festes bei und sämtliche Erlöse kommen wohltätigen Zwecken vor Ort zugute.

Das Festival beginnt mit einem Pfannkuchen-mit-Ahornsirup-Frühstück, zum Programm gehören aber auch Planwagenfahrten und verschiedene Shows und Wettbewerbe – vom schönsten Quilt über Antiquitäten, Spielzeuge und Hunde bis zum Pancake-Flipping-Wettkampf, bei dem sich die Teilnehmer mit Pfannen bewaffnet Pannkuchen zuwerfen müssen.

Das ganze Programm findet sich unter www.elmiramaplesyrup.com/attractions, in diesem Jahr findet die süße Feier für die ganze Familie am 31. März statt.

Ahornsirup-Festival in Ontario
Bitte bewerte diesen Artikel!

Julia Schoon

Als Reporterin ist Julia Schoon in ihrem Element: Lieblingsthemen der freien Journalistin sind Berlin, Menschen und Reisen. Im Sommer 2010 verbrachte sie zwei Monate in Kanada, sechs Wochen davon lebte sie in Calgary. Auf ihren Recherchen lernte sie in den Drumheller Badlands, dass Bio-Repellent Moskitos kein bisschen abschreckt, in Vancouver, dass „gay the new black“ ist, und auf der Calgary Stampede, dass man so ziemlich alles frittieren kann.

http://www.julia-schoon.de

Kommentar

  • Was wäre Kanada ohne Pancakes und Maple Syrup? Die kompakte Form eines gut aufgegangenen Pancakes macht ihn zudem zu einem exzellenten Wurfgegenstand, deutlich flugtauglicher als ein Crepe.

Folge uns

"Don't be shy, get in touch."
Wir lieben es, interessante Menschen kennenzulernen und neue Freunde zu gewinnen!