Faszination Kanada

Leave No Trace – Wildnis bewahren

Leave no trace. Erhalte die Natur natürlich, die Wildnis wild.

Der nachfolgende Text bezieht sich auf den Yukon. Er ist aber für alle 10 Provinzen und die restlichen 2 Territorien gültig. „Lass alles wie es ist“ – diese Devise sollte für jeden Besucher des Traumlandes Kanada gelten, um die Natur und die „wilde“ Wildnis zu schützen und zu bewahren.

Leave No Trace ist eine internationale Outdoor-Ethik-Organisation, die den verantwortungsvollen Umgang mit wildem, natürlichem Land fördert. Es ist kein Regelwerk, aber das Programm zielt darauf ab, die Menschen über die Auswirkungen von Freizeitaktivitäten aufzuklären, sie zu minimieren oder zu verhindern und den Respekt füreinander und für unsere Umwelt zu wecken.

Das Programm soll allen Besuchern und Einwohnern helfen und sie dabei unterstützen, qualitativ hochwertige Naturräume zu bewahren und die besonders fragilen und langsam wachsenden Yukon-Lebensräume zu schützen. Wer sich in der Natur aufhält, ohne Spuren zu hinterlassen, der erhält das „Wilde“ in der Wildnis des Yukon und bewahrt es.

Die No-Trace-Checkliste beschreibt die Prinzipien für respektvolles, verantwortungsbewusstes und sicheres Reisen in die Yukon Wilds:

  • Halte die Natur natürlich, die Wildnis wild.
  • Agiere vorausschauend und hinterlasse keine Spuren.
  • Nutze bestehende Wanderwege und Campingplätze.
  • Entsorge den anfallenden Abfall ordnungsgemäss, am besten unter dem Motto „Pack es ein, nimm es mit“.
  • Wenn keine Outhouses zur Verfügung stehen, entsorge die menschlichen Abfälle in einem kleinen „Katzenloch“, mindestens 60 Meter von Wasser, Lager und Wegen entfernt, ab.
  • Lass alles liegen, was du findest. Lass natürliche, historische und kulturelle Artefakte und Stätten unberührt.
  • Minimiere die Gefahren, die von einem Lagerfeuer ausgehen. Verwende vorbereitete Feuerstellen. Halte das Lagerfeuer klein und lösche es vollständig mit Wasser, bis sich das Feuermaterial kalt anfühlt.
  • Respektiere die Tierwelt. Beobachte sie aus der Ferne mit einem Fernglas. Füttere niemals wilde Tiere. Führe dein Haustier an der Leine und halte sie unter deiner Kontrolle.
  • Nimm Rücksicht auf andere Besucher.
Leave No Trace – Wildnis bewahren
5 (100%) 2 votes

Alfred Pradel

Alfred Pradel

Alfred Pradel (apr), arbeitet seit vielen Jahren als Freier Journalist für Tageszeitungen, Magazine und andere Publikationen. Seit vielen Jahren ist er Kanada eng und freundschaftlich durch viele persönliche Kontakte verbunden. Im Rahmen der Partnerschaft zwischen Baden-Württemberg und Ontario setzte er den ersten Interkulturellen Austausch von Sportlern um.
Alfred Pradel betrachtet auf Faszination Kanada den Tourismus, den Lifestyle im zweitgrößten Land der Erde, aber auch wirtschaftliche, politische und gesellschaftliche Themen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung

  • 300__250.jpg

Werbung

Folge uns

"Don't be shy, get in touch."
Wir lieben es, interessante Menschen kennenzulernen und neue Freunde zu gewinnen!